Haustier Forum
                                                                                                                                                                          Haustiere

Schildkrötenforum
Katzenforum
Deguforum
Kaninchen Forum

Zurück   Haustier Forum > Hunde Forum > Hunde

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 04.06.2007, 11:11
Neuer Benutzer
Frischling
 
Registriert seit: 09.05.2007
Beiträge: 13
Standard Zwergpudel

hi an alle! heute schreibe ich mal in dem namen meiner mami... sie ist hausfrau (mehr oder weniger) bzw sie bewirtet mit ihrem mann ein gasthaus. Sie möchte jetzt gerner einen zwergpudel. wisst ihr etwas über den charakter dieses hundes bzw was sie alles braucht an zeit und materielien? ich möchte sie so gut wie möglich vorher informieren bevor sie den großen schritt wagt....

liebe Grüße Stephi
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 04.06.2007, 11:36
Benutzerbild von Elwood
Super-Moderator
wohnt hier im Zoo
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 371
Standard

Hallo,
hab mal gegoogelt, da ich mich mit der Rasse Pudel gar nicht auskenne:


Pudel sind intelligent, lebendig, verspielt, lernwillig, merkfähig, gefühlvoll, vorsichtig, sehr anhänglich, fröhlich, kinderlieb, sensibel, liebenswürdig, aufgeweckt, gescheit, sportiv, gesellig, wachsam, folgsam, beweglich, neugierig, sozial, schwimmfreudig und wachsam, sie sind aber keine Schutzhunde.


Das Fell eines Pudels ist fein, wollig, dicht und gekräuselt. Es fühlt sich fest an und unterliegt keinem Fellwechsel. Die Farben sind: einfarbig weiß, schwarz, apricot, braun und grau bzw. silber.
Beim Schnürenpudel bilden sich nach einiger Zeit "Schnüre". Die drei Pudelarten unterscheiden sich ca. in Grösse und nicht in dem Erscheinungsbild. Sie sind quadratisch gebaut und bewegen sich sehr stolz. Ihr Rücken ist kurz und ihr Brustkorb lang. Ihr Gang wirkt fast tänzerisch und ist sehr elegant. Die Schnauze ist gerade und lang und zudem besitzt der Pudel lange und breite Schlappohren, die dicht am Gesicht hängen. Die leicht schräg gestellten Augen sind schwarz oder dunkelbraun; außer braune Exemplare, sie besitzen bernsteinfarbene Augen. Die Nase ist stets schwarz (braune Pudel haben auch eine braune Nase). Die Rute sitzt hoch und wird gerade und aufrecht getragen.



Da diese Hunde nicht haaren, müssen sie regelmäßig geschoren werden, was sehr zeitintensiv und kostspielig ist. Sie müssen zudem Regelmäßig gebürstet werden, somit daß Fell nicht verfilzt und "schön" aussieht.


Vor allem der Königspudel hat einiges an Bewegung nötig. Ob schwimmen, apportieren, Ball spielen, Gehorsamkeits- oder Geschicklichkeitsübungen, der Pudel ist für alles zu begeistern.



Wesen, Haltung:
Eine Geschichte beweist die Anhänglichkeit des Pudels: Baron, der treue Hund des Schriftstellers Victor Hugo, der in Paris wohnte, wurde einem Freund in Moskau zum Geschenk gemacht. Der Hund erschien einige Monate später, vollkommen verschmutzt und erschöpft, vor der Tür des Schriftstellers in Paris. Das treue Tier hatte ganz Europa durchquert, um zu seinem Herrchen zurückzukehren!

Der Pudel, ganz gleich welcher Größe, ist sehr sanft, zärtlich und anhänglich gegenüber seinem Herrn, den übrigen Familienmitgliedern und sogar Freunden. Jeder Besucher wird mit Freudensprüngen und wild wedelndem Schwanz begrüßt. Doch trotz seines Temperaments folgt der Hund seinem Herrn aufs Wort. Zudem ist er leicht zu dressieren. Sein Schwung und seine gute Laune behält der Pudel sein ganzes Leben lang. Trotz seiner Umgänglichkeit zu Fremden ist der Pudel ein guter Wachhund. Er ist mutig und verteidig sein Revier, wie es ihm sein Herrchen befohlen hat. Doch auf der Straße geht er jeder Auseinandersetzung lieber aus dem Weg. Der Klügere gibt eben nach!

Sein liebstes Spiel ist es, dem weggeworfenen Ball hinterher zu rennen und seinem Herrchen zu apportieren. Außerdem ist das ein gutes Mittel, um den Hund fit zu halten. Einige Pudel bellen häufig und sehr laut, wenn man sie alleine lässt: Wenn man das Radio eingeschaltet lässt, dann fühlt sich der Hund nicht so allein. Besonders der Zwergpudel muß von Zeit zur Zeit beruhigt werden, denn er ist ängstlichste aus der Pudelfamilie. Der Großpudel ist eher sanft und ausgeglichen, aber auch er erträgt es nicht, den ganzen Tag allein zu Hause zu hocken. er braucht viel Auslauf und sollte einen großen Garten zum Auslauf haben. Außerdem können alle Pudel auch sehr gut schwimmen und springen leidenschaftlich in Seen - wenn man sie lässt.

Der Zwerg- und Toy-Pudel eignen sich am besten für das Stadtleben, da sie eine geringe Größe haben. Sie schätzen die Bequemlichkeit und finden auch in einer Wohnung genügend Bewegungsfreiheit. Trotzdem müssen sie mindestens dreimal am Tag ausgeführt werden.
__________________
LG
Elwood (kein Moderator mehr, bitte beachten, wenn auch noch nicht geändert! Danke!)

°^°^°^°^°^°^°

Wer nichts weiß, muß alles glauben!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 15.06.2007, 17:04
Neuer Benutzer
Der Geist ist willig...
 
Registriert seit: 15.06.2007
Beiträge: 1
Standard

Hallo Stephi !
Wir haben schon den 3. Pudel. immer kleinere. Unsere jetztige ist auch ein zwergpudel. Der Vorteil, keine Haare. Nachteil regelmäßig bürsten und trimmen. Wir machen es selbst, da ist es kein Thema. Unser Zweithund dagegen, verliert sehr viel Fell. Das ist gegenüber dem Pudel ,eine gewaltige Umstellung.
LG Brigitte
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.06.2007, 10:03
Neuer Benutzer
Der Geist ist willig...
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 5
Standard

Allerdings neigen Pudel - vor allem der Toy - zu Rassespezifischen Krankheiten - darüber solltest Du Dich genaustens informieren.
Aber der Charakter - wenn er gut erzogen ist, ist super, und bereitet einem viel Freude.

Liebe Grüße, Nicole
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 29.06.2007, 11:51
Benutzerbild von ~BenJi~
Benutzer
Ist öfters hier...
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 32
Standard

Hallo,
also, unsere Bekannte hat mehrer Pudel, sie sind alle total lieb und schmusig, zurückhaltend aber nicht scheu. Halt immer etwas vorsichtiger.
Ganz tolle Hunde!
__________________
....Auf der ganzen Welt ist dein Hund der einzige, der dich mehr liebt als sich selbst...

...Ich wünsche mir eines Tages der Mensch zu sein, den meine Hund in mir sieht...



..alte ungarische Sprichwörter
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 30.11.2007, 22:55
Neuer Benutzer
Frischling
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 17
Standard

wir haben jetzt seit drei Wochen einen kleinen Toypudel-Maltesermischling.. und der schaut von hinten aus wie n Gorilla

... also er ist so süss, dass meine Mutter beim Arzt sofort drann kommt wenn sie mit ihm rein kommt *g (also beim normalen Orthopäden )

mir hat eine Hundeschulführerin erklärt dass es sehr intelligente Tiere sind die Beschäftigung BRAUCHEN ... und nicht nur "Tür auf, Pippi machen, rein, Tür zu" die brauchen viel Arbeit..

vana
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
haustier-zoo.de